Archiv

Dezember 2019

Alle Jahre wieder... alstria Mitarbeiter beschenken 100 ALADIN Kinder

Bereits zum dritten Mal erfüllten die Mitarbeiter*innen oder besser Weihnachtswichtel der alstria office REIT-AG Wünsche bedürftiger Kinder. Wie schon in den letzten Jahren konnten die von uns betreuten Kinder Wunschsterne ausfüllen, die den Tannenbaum im Foyer des Immobilienunternehmens in der Steinstraße schmückten.

...aber nicht lange: Binnen kürzester Zeit waren die Wünsche vom Baum gepflückt und die alstria Weihnachtswichtel wuselten auf der Suche nach den Geschenken durch die Stadt!

Am 17. Dezember war es dann soweit: Alstria und ALADIN luden die Kinder und ihre Eltern zu einem kleinen Weihnachtsfest in den Pavillon am Wandsbek Markt, wo schon 100 liebevoll verpackte Geschenke warteten. Nach einer kurzen Begrüßung und dem gemeinsamen Singen eines Weihnachtsliedes war es dann auch endlich soweit und die Kolleg*innen von alstria verteilten die Geschenke an die gespannten Kinder.

Als kleines Dankeschön durften die Wichtel eine Leinwand mit Fingerabdrücken und Unterschriften der Kinder mitnehmen - und die Gewissheit, 100 Kindern eine große Freude bereitet zu haben! 

Nochmals vielen, vielen Dank!!

IMG_20191217_154430854.jpg
IMG_20191217_162922028.jpg

100 Geschenke und drei Weihnachtswichtel von alstria sorgen für leuchtende Kinderaugen und freudige Erwartung bei ALADIN.

Vorschau Februar 2020

Neues Gruppenangebot bei ALADIN: Multifamilientherapie (kurz: MFT)

familie.jpg

Ab Februar 2020 starten wir mit einem neuen Gruppenangebot bei ALADIN:

der Multifamilientherapie (kurz: MFT).

 

Unter dem Motto: „Eltern sind die Profis für ihr familiäres System!“ treffen sich bis zu acht Familien unter Leitung von zwei Fachkräften zu wöchentlichen Sitzungen. Über allem steht

das Ziel, im Austausch mit Gleichbetroffenen die eigene Selbstwirksamkeit und Resilienz zu erfahren. Teilnehmende Kinder sollten mindestens 8 Jahre alt sein.

Weitere Infos zum Thema MFT und unserer Gruppe, die am 06.02.2020 startet, finden Sie im Kurzkonzept und dem Infozettel für die Familien.

November 2019

5 Jahre wellengang.hamburg - 5 Jahre für Kinder psychisch erkrankter Eltern

LV.jpg

Seit 2014 bietet wellengang.hamburg Unterstützung für Kinder seelisch belasteter und psychisch erkrankter Eltern an. In dieser Zeit ist das Angebot des Jugendhilfeträgers ALADIN zu einer bekannten Anlaufstelle in Hamburg geworden und konnte dazu beitragen, das Thema stärker im Fokus der Öffentlichkeit zu verankern. Ende November bedankte sich wellengang.hamburg bei den Unterstützern und Wegbegleitern mit einer kleinen Hafenrundfahrt.

Schon einige Zeit vor dem Start im Jahr 2014 begannen bei ALADIN die Planungen für das Angebot, das die große Versorgungslücke an präventiven Hilfen für Kinder psychisch erkrankter Eltern zumindest etwas schließen und zur stärkeren Fachvernetzung in der Hansestadt beitragen sollte. „In der täglichen Arbeit als Jugendhilfeträger waren wir immer wieder mit dem Thema konfrontiert“, erklärt die Projektleiterin Louise Larbanoix. „Gleichzeitig gab es kaum präventive Angebote, in die wir die betroffenen Kinder vermitteln konnten. Hier wollten wir etwas tun.“ Und so kam es, dass im Spätsommer vor 5 Jahren die erste Kindergruppe in See stach. Zeitgleich setzte wellengang.hamburg mit einem Fachtag zum Thema auch den Startschuss für die Fortbildung und intensivere der Fachleute in der Hansestadt.

Louise Larbanoix (Projektleitung wellengang.hamburg)

und Volker Rath (Geschäftsführung ALADIN gGmbH)

Juni 2019

Kleiner Aladin und der Zauberteppich - Aladin Kinder sind bei der Premiere dabei

plakat.JPG

Am 11. Juli startet der Film "Kleiner Aladin und der Zauberteppich" in den Kinos und unsere Kinder dürfen bei der Premiere Ende Juni in Hamburg dabei sein. Die Produktionsfirma Little Dream Pictures lädt ein.  

Anna-Lena Siepen, von Little Dream Pictures: "Auf der Suche nach Kooperationspartnern sind wir natürlich auf den Jugendhilfeträger ALADIN gestoßen und fanden, dass das einfach passt. Wir freuen uns, den Kindern eine Freude zu bereiten."

...und die werden sie sicher haben! Vielen Dank!

Juni 2019

Stimmt für uns ab! Lausitzer Spendenaktion von Getränke Hoffmann

GetränkeHoff.JPG
Lausitzer_Spendenaktion_Slider_0.jpg

Wir sind eine von zehn Organisationen aus Schleswig-Holstein, Hamburg und Umgebung, die an der aktuellen Lausitzer Spendenaktion von Getränke Hoffmann teilnehmen. Noch bis zum 30.09. kann online abgestimmt werden. Die Gelder - 1 Cent pro verkaufter Flasche - werden unter den drei Organisationen mit den meisten Stimmen aufgeteilt. Also stimmt fleißig für uns ab! 

Zur Stimmabgabe geht es hier lang...

(Um die Kandidaten für Hamburg zu sehen, müsst Ihr Eure Postleitzahl eingeben!)

09. April 2019

Benefizkonzert schlägt große Wellen - fast 2.500 € für wellengang.hamburg

Es geht los...
Es geht los...

Anjorka Strechel begrüßt die Gäste

Combonism
Combonism

Jazz und mehr aus Hamburgs Norden

Ende eines tollen Abends!

Es geht los...
Es geht los...

Anjorka Strechel begrüßt die Gäste

1/10

Einen mitreißenden musikalischen Abend im Zeichen der guten Sache erlebte die Eilbeker Friedenskirche am 06. April. Pünktlich um 19 Uhr begrüßte die Schauspielerin Anjorka Strechel das zahlreich erschienene Publikum und leitet charmant über zum Auftritt der ehemaligen Schülerband Combonism. Mit Keyboard, Schlagzeug, Bass, Saxophone und (teilweise) Gesang füllten die fünf jungen Bandmitglieder die Kirche mit Jazz und mehr und begeisterten das Publikum. Nur mit Klavierbegleitung aber genauso mitreißend gab der Hamburger Musicalchor MusicAlive unter der Leitung von John Lehman Songs und Medleys aus verschiedenen Musicals zum Besten, in denen sich das Auf und Ab der Wellen, die das Leben schlägt, widerspiegelte.

 

Den Höhepunkt des Abends bildete der gemeinsame Auftritt von Band und Chor, die sich mit der Zugabe Zeig mir den Himmel aus dem Musical Sister

Act – und unter anhaltendem Applaus – von der Bühne verabschiedeten. Anjorka Strechel, die durch das Programm führte, versorgte die Gäste zwischen den Stücken mit Informationen zum Thema des Benefizabends und stellte in einem Interview mit Louise Larbanoix und Jonas Popp das Angebot für Kinder psychisch erkrankter Eltern von wellengang.hamburg vor.

„Ein wunderbarer, emotionaler Abend! Die vielen positiven Rückmeldungen geben uns neuen Schwung unsere Arbeit weiter voran zu treiben“, so Louise Larbanoix, Projektleitung wellengang.hamburg. „Der Bedarf an Angeboten für die betroffenen Kinder ist so groß.“

 

Ein großer Dank geht nicht nur an die Sponsoren – die Ratsherrn Brauerei, die PR-Agentur ff.k, Party Rent, Edeka Timmer und die Bäckerei Junge – die das Konzert mit Sachspenden unterstützten, sondern auch an das großzügige Publikum. So kamen an diesem bewegenden Abend über 2.500 Euro zusammen. Das Geld geht an das Projekt wellengang.hamburg und fließt in die Finanzierung der therapeutischen Kindergruppen.

Winter 2018

Neue Kooperation mit PFIFF 

Logo_AuP_02.jpg

ALADIN und PFIFF machen gemeinsame Sache – und damit profitieren die Hamburger Familien von 50 Jahren geballter Erfahrung in der Arbeit mit Pflege-/Familien.

Um auf die Anfragen des Jugendamtes in Zukunft noch flexibler reagieren zu können, haben sich ALADIN und PFIFF in einem Pilotprojekt zusammen getan. In intensiven Hilfen, in denen ein Team von zwei Beratern eingesetzt wird, treten die Träger bei Bedarf miteinander in Kontakt. Damit können wir auf einen größeren Pool an Mitarbeiter*innen und damit auf einen noch größeren Schatz an Kompetenzen, Kenntnissen, sprachlichen Fähigkeiten aber auch zeitlichen Ressourcen zurückgreifen. So ist es uns möglich, z.B. Hilfen bei Rückführung oder im Pflegeelternkontext noch passgenauer – und in einigen Fällen auch schneller – zu besetzen.

Dezember 2018

ALADIN wünscht frohe Weihnachten

Weihnachtskarte_2018_PK_klein.jpg

„In der Ruhe liegt die Kraft.“  (Konfuzius)

 

In diesem Sinne wünschen wir ein Ihnen und Ihren Familien eine entspannte Adventszeit, ein friedvolles Weihnachtsfest sowie einen guten Rutsch samt sanfter Landung in 2019!

 

Wir bedanken uns für die vertrauensvolle Zusammenarbeit und hoffen, sie im nächsten Jahr fortzusetzen.

 

Ihr Team von ALADIN

Dezember 2018

alstria Mitarbeiter bringen Kinderaugen zum Leuchten 

2.jpg
foto_Baum.jpg

Schon zum zweiten Mal beschenkten Mitarbeiter*innen der alstria office REIT-AG unser Kinder. Dank des großzügigen Angebots konnten wir in diesem Jahr 100 Wunschsterne an bedürftige Kinder aus unseren Familien verteilen, die in der Lobby des Hamburger Immobilienunternehmens den leuchtenden Weihnachtsbaum schmücken.

Die Pracht wärt aber nicht lange, denn schon nach kurzer Zeit haben sich die Mitarbeiter*innen Sterne vom Baum gepflückt und besorgen, bis zur großen Geschenkübergabe am 19. Dezember, Spielzeuge, Bücher, Gutscheine und andere Geschenke. 

Wir freuen uns schon sehr auf den großen Tag - und möchten uns im Namen der Kinder von ganzem Herzen bedanken!

Dezember 2017

ALADIN wünscht frohe Weihnachten

„Die besinnlichen Tage zwischen Weihnachten und Neujahr haben schon manchen um die Besinnung gebracht.“                                         (Joachim Ringelnatz)

 

In der Hoffnung, dies möge Ihnen/Euch und uns erspart bleiben, wünschen wir ein frohes Fest und einen guten Rutsch in ein erfolgreiches, neues Jahr!

 

Wir bedanken uns für die vertrauensvolle Zusammenarbeit und hoffen, sie im nächsten Jahr fortzusetzen.

 

Ihr Team von ALADIN

September 2017

ALADIN Kalender zugunsten von wellengang.hamburg - jetzt bestellen!

Anlässlich unseres 20-jährigen Jubiläums haben wir im Mai zusammen mit der Haspa Filiale am Wandsbek Markt einen Malwettbewerb zum Thema „Kinderrechte“ durchgeführt. „Wir waren überwältigt, wie viele Kinder unserem Aufruf gefolgt sind und uns ihre phantasievollen und bunten Bilder geschickt haben“, berichtet Julia Homoth von ALADIN.

Die Auswahl ist der Jury, die aus den Mitarbeitern des Jugendhilfeträgers bestand, sehr schwer gefallen. Neben einem ersten und zweiten Platz landeten dann auch gleich drei Bilder auf dem dritten Platz, die zur Preisübergabe Anfang Juli in die Haspa Filiale in der Schloßstraße 4 kamen. 

 

Die Kunstwerke der Gewinner haben nun zusammen mit weiteren Wettbewerbsbeiträgen den Weg in einen ALADIN Geburtstagskalender gefunden, der ab sofort gegen eine Spende erhältlich ist. Der Erlös geht zu 100% an das ALADIN-Projekt wellengang.hamburg für Kinder psychisch erkrankter Eltern. Weitere Infos zu dem Projekt, das sich alleine aus Spenden finanziert, finden Sie hier.

 

Bei Interesse schicken Sie bitte eine kurze Mail an:

julia.homoth(at)aladin-hamburg.de

oder rufen Sie an: (040) 38 666 690.

Juli 2017

Malwettbewerb "Kinderrechte" - Gewinner stehen fest 

Preisverleihung in der Haspa - Emily, Vivien und Dana (v.l.) holen sich ihre Haspa Mäuse ab

(links: Randolf Lengler (HASPA);

hinten v.l.: Ninja Korte, Louise Larbanoix und Merle Schlupp (wellengang/ALADIN))

Unserem Aufruf zum Malwettbewerb, den wir mit freundlicher Unterstützung der HASPA Filiale am Wandsbek Markt veranstalteten, folgten viele Kinder aus dem Bezirk. Besonders freut uns, das ganze Klassen und KiTa-Gruppen unseren Wettbewerb zum Anlass genommen haben, sich mit dem Thema "Kinderrechte" zu beschäftigten.

So wundert es nicht, das viele, viele tolle Bilder eingereicht wurden, auf denen die Kinder uns in bunten Farben zeigten, welches Kinderrecht ihnen besonders am Herzen liegt. Eine Auswahl zu treffen ist uns sehr schwer gefallen. Aber hier nun die Gewinner:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Wir gratulieren den Gewinnern und bedanken uns bei allen Kindern, die mitgemacht haben!! 

Mit den Gewinnerbildern und weiteren Beiträgen zum Wettbewerb werden wir einen Kalender gestalten, den wir zugunsten unseres spendenfinanzierten Projekts wellengang.hamburg für Kinder psychisch erkrankter Eltern, im Herbst verkaufen.

 

Vorbestellungen nehmen wir gerne per Mail entgegen! 

Mai 2017

Das ALADIN Jubiläumsjahr - Mach mit beim Malwettbewerb!! 

Seit 20 Jahren setzen wir uns für Kinder, ihr Wohlergehen und die Wahrung ihrer Rechte ein. Nun möchten wir von Euch wissen, was Euch die Kinderrechte bedeuten, welche Euch besonders wichtig sind und welche von den Erwachsenen mehr beachtet werden sollten. Malt uns Euer Kinderrechte-Bild!

 

Abgeben könnt Ihr es bis zum 31.05.2017 in der HASPA-Filiale am Wandsbek Markt, Schloßstraße 4. Unter den außergewöhnlichsten Bildern verlosen wir drei von der HASPA gestiftete Gewinne... Wir freuen uns auf Eure Ideen!!

Gerahmt wird der Malwettbewerb von einer Ausstellung in der HASPA-Filiale, die einen Rückblick auf 20 Jahre Jugendhilfe gibt. Am 05. und 18. Mai, jeweils von 10 bis 12 Uhr, sind zwei MitarbeiterInnen von uns vor Ort und stehen für Fragen rund um das Thema Erziehungsberatung und Jugendhilfe in Hamburg zur Verfügung.

Weitere Infos gibt es hier und wenn Ihr auf die Flyer klickt

Februar 2017

Kultur macht stark II - Schriftzüge... 

...durch die Stadt und ins Museum

So lautete das Motto des zweiten "Kultur macht stark - Verankert in Hamburg"-Projekts (siehe auch März und Juni 2016) an dem ALADIN Kinder teilnahmen - diesmal in Kooperation mit der Hamburger Kunsthalle und dem Museum der Arbeit.

 

Am 25. Februar fand die Abschlusspräsentation in der Kunsthalle statt und die geladenen Familien und Freunde konnten in einer Ausstellung die unzähligen Kunstwerke bestaunen, die unsere kreativen Kinder in den zwei Wochen der Herbstferien produziert haben. Daneben waren auch Sequenzen aus dem Film zu sehen, der während des Projekts von den Kindern und der Filmproduktionsfirma Hirn&Wanst gedreht wurde.

Bei einem abschließenden Bildersuchspiel konnte die Kunsthalle dann von den Gästen - unter Leitung der Kinder - entdeckt werden. 

Wir sind sehr stolz auf unsere Entdecker-Kinder und schon sehr gespannt, wie es mit dem Projekt in 2017 weiter geht!!

Dezember 2016

...es weihnachtet bei ALADIN!

Wieder geht ein Jahr zur Neige, wieder ist es an der Zeit zurückzublicken...

 

Für ALADIN stand das Jahr mit dem Wechsel der Rechtsform von einem e.V. zu einer gGmbH unter einem besonderen Stern und war geprägt von wechselnden Gemütszuständen:

 

Traurig...               weil wir Abschied von unseren Vereinsgründern und langjährigen

Geschäftsführern Barbara Frahm und Peter   Heinzel nehmen mußten, die die Geschicke von ALADIN 19 Jahre lang erfolgreich gelenkt haben.

Gespannt...          weil wir zwei neue Geschäftsführer begrüßen dürften:

Barbara Standke-Erdmann als pädagogische und

Volker Rath als kaufmännische Leitung.

Freudig...              weil neue Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mit unterschiedlichen

Professionen, Erfahrungen und Kenntnissen unser Team erweitert und bereichert haben.

Begeistert...          weil wir auch in 2016 unsere Angebote im Bereich der HzE, in

unserem Sozialraumangebot FaNeWa und dem Projekt wellengang.hamburg für Kinder psychisch erkrankter Eltern ausbauen konnten.

Gelassen...            weil wir Sie als unsere Partner und Unterstützer immer an unserer Seite

wußten!

​​

...und so blicken wir zurück auf ein erfolgreiches Jahr in dem wir gemeinsam mit Ihnen viele Hamburger Familien begleiten und tatkräftig unterstützen konnten. Wir bedanken uns für die tolle Zusammenarbeit und freuen uns auf ein gemeinsames 2017!!

 

Wir wünschen Ihnen und Ihren Familien ein frohes Fest und einen guten Rutsch ins neue Jahr!

 

Ihr ALADIN-Team

August 2016

Kultur macht stark 

Aladin im Bulletin des Deutschen Museumsbundes

Ein Interview mit unserer Projektleitung Louise Larbanoix zum Projekt „Kultur macht stark - Verankert in Hamburg“ ist in der aktuellen Ausgabe des Bulletin erschienen. Die Veröffentlichung finden Sie hier, ab Seite 25.

Juni 2016

Kultur macht stark I - Aladin Kinder stellen das Hafenmuseum vor

Stadtgeschichte neu entdecken

...lautete das Motto unter dem im März diesen Jahres fünf Aladin Kinder an dem Projekt „Kultur macht stark - Verankert in Hamburg“ teilnahmen (siehe auch unten „März 2016").

In dem vom Hamburger Museumsdienst initierten Projekt erkundeten sie das Völkerkundemuseum und das Hamburger Hafenmuseum. Mit Unterstützung der engagierten Museumspädagogin Dorle Koch fanden sie heraus, welche spannenden Geschichten sich in den vermeintlich trockenen Sammlungen verstecken und was die Museen mit ihnen und ihrem Leben zu tun haben.

Am 30. Juni nun luden sie zu einer Entdeckungsreise ins Hafenmuseum ein. Nach einer fröhlichen Barkassenfahrt zum Museum im ehemaligen Freihafen zeigten sie auf sehr anschauliche Weise, wie die Arbeit im Hamburger Hafen früher vor sich ging. Abgerundet wurde das Programm mit einem gemeinsamen Grillfest. Die Besucher - darunter vor allem Eltern, Freunde und Verwandte der Kinder - waren durchweg begeistert: „Toll, was die Kinder in diesem Projekt alles entdeckt und wie selbstbewusst und locker sie es uns präsentiert haben", findet Louise Larbanoix von Aladin. "Wir sind sehr stolz auf die fünf und freuen uns, dass das Projekt in 2017 fortgesetzt wird."

Hier geht es zur Veröffentlichung des Hamburger Wochenblatts.

 

April 2016

Aladin eröffnet neuen Standort in Bramfeld

Am Freitag, den 1. April hat Aladin in seine neuen Räumlichkeiten in Bramfeld eingeladen. Der Jugendhilfeträger hat hier seinen dritten Standort in Hamburg eröffnet und wird ab sofort auch von Bramfeld aus Familien betreuen. 

 

Zur Einweihungsfeier sind zahlreiche Fachkollegen aus der Umgebung gekommen und bei Kaffee und Buffet wurde die Eröffnung der neuen Niederlassung gebührend gefeiert. 

 

Hier geht es zur Pressemitteilung.

 

März 2016

Kultur macht stark I - Aladin Kinder entdecken Museen

In Kooperation mit dem Hamburger Museumsdienst, dem Völkerkundemuseum und dem Hafenmuseum konnten fünf unserer Kinder in den Märzferien an dem Projekt "Kultur macht stark" teilnehmen. Eine Woche lang lernten sie die Museen kennen und drehten mit der Filmproduktionsfirma "Hirn und Wanst" einen Kriminalfilm in beiden Museen. Die Kinder waren begeistert und freuen sich schon auf die Filmvorführung. Der Termin wird zeitnah hier bekannt gegeben. 

Aktuelle Infos zum Projekt auch auf Facebook

 

 

Februar 2016

Beratung zum Thema Krabblen und Co

Am Mittwoch, den 06.04. findet in der Adler Apotheke in der Wandsbeker Marktstraße am Vormittag eine Informationsrunde zum Thema Krabbeln und Co statt. Die Projektleiterin des FaNeWa, Kerstin Heins, ist vor Ort und berät Eltern zu verschiedenen Themen. Die Veranstaltung ist kostenfrei und man muss sich nicht vorher anmelden. Sie können einfach vorbei kommen und die Beratung in Anspruch nehmen. 

 

Dezember 2015

Das Aladin Team wünscht frohe Weihnachten

Ein erfolgreiches Jahr 2015 neigt sich dem Ende. 

 

In der Arbeit mit den uns anvertrauten Familien, konnten wir wieder die Entwicklung vieler Menschen fördern und ihnen neue Perspektiven eröffnen. Nach einigen Wechseln in unserem Team freuen wir uns über neue Kolleginnen, die uns mit ihrem Fachwissen unterstützen und von unserer langjährigen Erfahrung in den Hilfen zur Erziehung profitieren.

 

Wir sind sehr stolz auf unser FaNeWa (Familiennetzwerk Wandsbek), das dieses Jahr sein 5-jähiges Jubiläum gefeiert hat. Bei Erziehungs- und Gesundheitsfragen stehen außerdem seit einigen Monaten unsere Familienhebamme und zwei Sozialpädagoginnen den Bewohnern zweier Flüchtlingsunterkünften beratend zur Seite.

 

Sowohl die Gruppen als auch die Fortbildungen von wellengang.hamburg, unser Angebot für Kinder psychisch kranker Eltern, waren das ganze Jahr über voll besetzt und mit einem ausgebuchten Benefizkonzert konnten wir auch die große Öffentlichkeit für unser Angebot begeistern.

Wir freuen uns auf ein weiteres, erfolgreiches Jahr und weiterhin gute Zusammenarbeit und wünschen Ihnen und Ihrer Familie ein Frohes Fest, schöne Feiertage und einen guten Rutsch in 2016!

Oktober 2015

Alle Jahre wieder - Unser Neuer ist da

Auch in 2016 bieten wir pädagogischen Fachkräften ein interessantes und abwechslungsreiches Angebot an Fortbildungen und Teamworkshops (auch inhouse). In 2016 legen wir dabei zwei Schwerpunkte: Zum einen auf das viel nachgefragte Thema „Aggression“, zu dem wir in drei Fortbildungen den Umgang mit aggressivem Verhalten in verschiedenen Altersgruppen behandeln. Zum anderen auf das „Drumherum“ bei dem es in verschiedenen Veranstaltungen, um Arbeitsorganisation und Elternarbeit geht.

 

Informationsabende für Eltern und ein umfassendes Beratungsangebot (Kollegiale Beratung, Supervision, Organisations- und Teamentwicklung) rundet unser Angebot ab.

 

Alle Informationen dazu finden Sie in unserem Katalog 2016.

August 2015

Das alljährliche Sommerfest

Trotz des ein oder anderen kleinen Regenschauers blicken wir auf ein tolles Sommerfest im August zurück. Bei Sackhüpfen, Eierlaufen, Kinderschminken, Dosenwerfen, Brezelessen und Wikingerschach konnten sich die Kinder vergnügen. Und nach getaner Arbeit standen für die Familien Grillwürste und Kuchen zur Stärkung bereit. 

 

Wir freuen uns über die zahlreichen Teilnehmer und einen gelungenen Tag - und der ein oder andere Kollege konnte der Versuchung nicht widerstehen, sich dann doch noch einmal im Sackhüpfen zu probieren... 

Juli 2015

Benefizkonzert für wellengang.hamburg

ein erfolgreicher Musicalabend geht zu Ende...

Einen mitreißenden Abend im Zeichen der guten Sache erlebte das Publikum Mittwoch, den 08.07.2015. in der Eilbeker Friedenskirche. Der Musicalchor MusicAlive und wellengang.hamburg hatten geladen und die Gäste waren zahlreich erschienen. Vor vollbesetzten Kirchenbänken gab der Hamburger Chor Songs und Medleys aus verschiedenen Musicals zum Besten, in denen sich das Auf und Ab der Wellen, die das Leben schlägt, widerspiegelte.

 

Weitere Informationen finden Sie hier. 

Juni 2015 bis Februar 2016

Vortragsreihe - Kinder psychisch erkrankter Eltern

Perspektivwechsel - Warum jeder seine guten Gründe hat.

Mit einer vierteiligen Vortragsreihe knüpft wellengang.hamburg an den erfoglreichen Fachtag des letzten Jahres an und setzt die fachliche Auseinandersetzung mit dem Thema "Psychische Krankheit in der Familie" fort. Gemeinsam mit geladenen Referenten betrachtet und diskutieren die Teilnehmer das Thema aus den verschiedenen Perspektiven der Betroffenen.

Alle Informationen zu Terminen und Anmeldung finden Sie hier im Flyer.

ALADIN_Weihnachtskarte.JPG

Dezember 2019 - Frohes Fest!